Diese Seite drucken

B4 - Flächenbrand, Kohlberg

Zur überörtlichen Unterstützung erfolgte an diesem Sommerabend eine umfangreiche Alarmierung für wasserführende Fahrzeuge nach Kohlberg. Dort brannte auf einer größeren Fläche ein Stoppelfeld welches bei Erntearbeiten in Brand geriet. Die Einsatzleitung vor Ort entschied sich aufgrund des Umfangs für eine Alarmstufenerhöhung auf B4 mit dem Stichwort "Wassertransport" sodass eine Vielzahl an Löschfahrzeugen aus einem weitem Umkreis zur Einsatzstelle disponiert wurden.

Die Eschenbacher Einsatzkräfte unterstützen mit dem TLF 16/25 in Kohlberg und rüsteten den V-LKW vorsorglich am Gerätehaus zum Wassertransport auf. Der Brand konnte durch den Schlagkräftigen Einsatz zügig unter Kontrolle gebracht werden, sodass die Aktiven nach ca. 1,5 Stunden wieder zum Standort zurückkehren konnten.

20190703_Flaechenbrand_Kohlberg