Einsätze

  • Einsatz # 101
  • Datum 17.10.2018
  • Alarmzeit 10:57
  • Fahrzeuge LF 20

  • Einsatz # 100
  • Datum 09.10.2018
  • Alarmzeit 15:11
  • Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12

  • Einsatz # 99
  • Datum 05.10.2018
  • Alarmzeit 17:30
  • Fahrzeuge MZF, LF 20

Zu einer "Nachwehe" von Sturmtief Fabienne rückte am Vormittag die Drehleiter zum Trograngen aus. Dort musste ein großer, absturzgefährdeter Ast entfernt werden.

  • Einsatz # 98
  • Datum 28.09.2018
  • Alarmzeit 11:08
  • Fahrzeuge DLK 23/12

Am Vormittag kam es in der Bahnhofstraße zum Brand eines Motorrades. Da die erste Mitteilung "Brand Motorrad in Garage" lautet wurden die zuständigen Einsatzkräfte- und -mittel nach B3 alarmiert.

Eine erste Lagerückmeldung des eintreffenden Rettungsdienstes gab jedoch schnell Entwarnung. Das Motorrad stand im Freien und die Flammen wurden mittels Feuerlöscher erstickt. Die anrückenden Einsatzkräfte aus Tremmersdorf, Gössenreuth und Grafenwöhr konnten die Alarmfahrt abbrechen. Die Besatzung des LF20 aus Eschenbach übernahm kleinere Nachlöscharbeiten und eine Kontrolle mit der Wärmebildkamera.

Der Einsatz konnte nach 30 Minuten beendet werden.

20180926_Brand_Motorrad

  • Einsatz # 97
  • Datum 26.09.2018
  • Alarmzeit 08.14
  • Fahrzeuge LF 20

  • Einsatz # 96
  • Datum 25.09.2018
  • Alarmzeit 20:22
  • Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, MZF

Folgeeinsatz zum Sturmtief vom Sonntag. Ein größerer Ast welcher auf die Gossenstraße zu stürzen drohte wurde mit Hilfe der Drehleiter entfernt. Zwei Kameraden waren mit der DLK für ca. 30 Minuten im Einsatz.

  • Einsatz # 95
  • Datum 24.09.2018
  • Alarmzeit 10:30
  • Fahrzeuge DLK 23/12

  • Einsatz # 94
  • Datum 24.09.2018
  • Alarmzeit 09:45
  • Fahrzeuge MZF

  • Einsatz # 93
  • Datum 23.09.2018
  • Alarmzeit 23:00
  • Fahrzeuge DLK 23/12

  • Einsatz # 92
  • Datum 23.09.2018
  • Alarmzeit 22:30
  • Fahrzeuge DLK 23/12

Seite 5 von 25

Leistungsprüfung "Löschen"


03.05.2019 / Mit Erfolg konnten drei Gruppen das Leistungsabzeichen "Löschen" am Feuerwehrgerätehaus ablegen. Die intensive Ausbildung und das gemeinsame Training zahlten sich aus. Die Schiedsrichter KBI Wolfgang Schwarz, KBM Jürgen Haider sowie KBM Reiner Kopp bescheinigten den Teilnehmern einen sehr guten Ausbildungsstand und dankten für die Bereitschaft zur Teilnahme.

Geschrieben am Donnerstag, 09 Mai 2019 06:06 in Aktuelle Berichte weiterlesen...