1.000 Einsatzstunden
900 Übungsstunden
80 - 100 Einsätze pro Jahr
50 Einsatzkräfte
20 Jugendliche
5 Einsatzfahrzeuge

Feuerwehr Stadt Eschenbach

Notruf 112

THL - Gefahrstofffund, Kirchenthumbach OT Penzenreuth

  • Einsatz # 51
  • Datum 02.09.2017
  • Alarmzeit 16:20
  • Fahrzeuge MZF, LF 20

Am Nachmittag wurden zahlreiche Einsatzkräfte aus dem westlichen Landkreis Neustadt, sowie den angrenzenden Landkreisen Tirschenreuth und Bayreuth nach Kirchenthumbach zu einem unklaren Gefahrstofffund alarmiert. Ein Pilzesucher hatte im Bereich des Schwarzweihers in der Nähe des Ortsteils Penzenreuth fünf Fässer mit der Aufschrift "Decontaminating Agent" bemerkt und daraufhin die Rettungskräfte verständigt.

Da die Behälter offensichtlich aus dem Bestand der US-Streitkräfte stammen wurde in enger Abstimmung mit den Spezialisten vom Truppenübungsplatz das weitere Vorgehen am Fundort besprochen und alle weiteren Maßnahmen eingeleitet. Geschützt mit schwerem Atemschutz sowie Chemieschutzkleidung wurden die Fäßer geborgen und in speziellen Überfässern des US-Firedepartments verpackt und abtransportiert. Da die Behältnisse dem Jahr 1982 zugeordnet werden konnten ist davon auszugehen, dass diese Umweltsünde schon mehrere Jahre oder Jahrzehnte zurück liegt.

Die Feuerwehren Grafenwöhr, Pressath, Kemnath, Creußen, Neustadt am Kulm und Schlammersdorf konnten den Bereitstellungsraum am Gerätehaus Kirchenthumbach nach Sondierung der Lage nach etwa einer Stunde wieder verlassen bzw. brauchten diesen nicht anzufahren. Die Einsatzkräfte aus Eschenbach blieben bis zur Beendigung der Arbeiten durch die Kirchenthumbacher Kameraden vor Ort und Sicherten diese ab um ggfs. mit weiteren Atemschutzgeräteträgern zu unterstützen. Die Fahrzeuge konnten nach rund drei Stunden zum Standort zurückkehren.

20170902_Gefahrstofffund_KTH_1

20170902_Gefahrstofffund_KTH_2

Bilder: freiberuflicher Pressejournalist Jürgen Masching

Jahreshauptversammlung 2020


Viele Veränderungen brachte die Generalversammlung der Eschenbacher Brandschützer mit sich, denn die Neuwahlen von Kommandanten und Vorstandschaft standen auf dem Programm. Vorsitzender Thomas Schreml und Kommandant Udo Drechsler hatten bereits im Vorfeld nach 6 bzw. 12 Jahren Amtszeit ihre Positionen zur Verfügung gestellt.

Geschrieben am Dienstag, 03 März 2020 09:33 in Aktuelle Berichte weiterlesen...
  • THL - Personenrettung mit Drehleiter, Grafenwöhr

    Einsatz # 43
    Datum 25.05.2020
    Alarmzeit 17:42
    Fahrzeuge DLK 23/12, MZF

    Zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmierte die ILS an…

    THL - Türöffnung, Stadtteil Netzaberg

    Einsatz # 42
    Datum 08.05.2020
    Alarmzeit 22:02
    Fahrzeuge MZF, LF 20


    THL - Person verschüttet, Pressath OT Döllnitz

    Einsatz # 41
    Datum 23.04.2020
    Alarmzeit 08:19
    Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12, MZF

    In einem Industriebetrieb im Pressather Ortsteil Döllnitz kam…

    THL - Versorgungsfahrt

    Einsatz # 40
    Datum 21.04.2020
    Alarmzeit 16:00
    Fahrzeuge V-LKW


  • DWD - Warnmodul 2