Einsätze

Zu einer Rauchentwicklung im Gebäude ohne Personen in Gefahr alarmierte die ILS Nordoberpfalz am Nachmittag die Feuerwehren Speinshart, Tremmersdorf und Eschenbach in den Sommerleitenweg. An einem Kachelofen kam es zu einer Rauchentwicklung in Folge dessen die Wohnräume verraucht wurden. Das zuerst eintreffende LF20 der FF Eschenbach bereitete einen Löschangriff vor, ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging zur Erkundung der Räumlichkeiten vor. Mit Hilfe der Wärmebildkamera erfolgte eine umfassende Kontrolle des Kachelofens, ein Brand konnte glücklicher weiße letztendlich nicht lokalisiert werden. Nach Belüftung der Räumlichkeiten mit einem Drucklüfter wurde die Einsatzstelle an die Bewohner übergeben. Die mitalarmierten Kollegen aus Tremmersdorf und Speinshart konnten nach kurzer Bereitstellung wieder abrücken. Personen wurden keine verletzt, ein Schaden am Gebäude entstand ebenfalls nicht.

LF20, TLF16/25 und MZF waren für ca. eine Stunde im Einsatz.

  • Einsatz # 82
  • Datum 04.10.2021
  • Alarmzeit 16:16
  • Fahrzeuge TLF 16/25, MZF, LF 20

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes forderte die ILS über Funk ein Fahrzeug der Feuerwehr zum Transport des Notarztes an. Mit dem V-LKW wurde der Notarzt von der Weidelbachstraße in die Jahnstraße transportiert.

  • Einsatz # 81
  • Datum 30.09.2021
  • Alarmzeit 07:36
  • Fahrzeuge V-LKW

Der gemeldete Brand eines PKW erforderte am Morgen den Einsatz der Aktiven in der Gossenstraße. Ein PKW hatte im Motorraum Feuer gefangen, der Entstehungsbrand konnte jedoch vom Besitzer und Ersthelfern bis zum Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges weitestgehend gelöscht werden. Mit Hilfe der Wärmebildkamera erfolgte eine Nachkontrolle.

LF20 und TLF16/25 konnten die Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder verlassen.

  • Einsatz # 80
  • Datum 30.09.2021
  • Alarmzeit 07:02
  • Fahrzeuge TLF 16/25, LF 20

  • Einsatz # 79
  • Datum 25.09.2021
  • Fahrzeuge MZF, LF 20

  • Einsatz # 78
  • Datum 25.09.2021
  • Alarmzeit 15:39
  • Fahrzeuge DLK 23/12, LF 20

  • Einsatz # 77
  • Datum 14.09.2021
  • Alarmzeit 00:56
  • Fahrzeuge TLF 16/25, DLK 23/12

  • Einsatz # 76
  • Datum 04.09.2021
  • Alarmzeit 01:55
  • Fahrzeuge LF 20

Aus unbekannten Gründen löste die Brandmeldeanlage eines weiteren örtlichen Industriebetriebes aus. Nach Kontrolle des betroffenes Melders sowie der zugehörigen Räumlichkeiten konnte vom Einsatzleiter kein Grund für das Auslösen festgestellt werden. Die Anlage wurde zurückgestellt und dem Betreiber übergeben.

  • Einsatz # 75
  • Datum 02.09.2021
  • Alarmzeit 15:49
  • Fahrzeuge MZF, LF 20

Die Brandmeldeanlage eines örtlichen Industriebetriebes hatte aufgrund eines technischen Defektes ausgelöst. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht notwendig, die Anlage ließ sich auch nicht zurückstellen sodass ein Techniker des Herstellers zur Instandsetzung hinzugezogen werden musste.

  • Einsatz # 74
  • Datum 02.09.2021
  • Alarmzeit 14:56
  • Fahrzeuge LF 20

Zur Unterstützung des Rettungsdienstes erfolgte die Alarmierung zu früher Stunde am Sonntag in den Friedhofweg unweit des Gerätehauses. Eine Person musste mit Hilfe der Drehleiter aus dem 1. OG eines Wohnhauses gerettet werden da ein Transport über das Treppenhaus nicht möglich war. 

Nach notärztlicher Versorgung des Patienten erfolgte die Rettung mittels Schleifkorbtrage über die Drehleiter in gewohnt schneller und routinierter Weiße. DLK 23/12 und MZF waren für rund 1 Stunde im Einsatz. Neben dem BRK war noch eine Streife der Polizei vor Ort.

  • Einsatz # 73
  • Datum 29.08.2021
  • Alarmzeit 05:20
  • Fahrzeuge DLK 23/12, MZF

Seite 2 von 42

!NEU! - nora die Notruf-App


29.09.2021 / nora ist die offizielle Notruf-App der Bundesländer. Mit nora erreichen Sie direkt die zuständigen Einsatzleitstellen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst - genauso, als würden Sie die Notrufnummern 110 oder 112 anrufen. Aktuell funktioniert nora in 15 Bundesländern in Deutschland. In Berlin sind noch Abstimmungen erforderlich, bevor auch dort der App-Notruf angenommen wird.

Geschrieben am Mittwoch, 29 September 2021 09:05 in Aktuelle Berichte weiterlesen...